Herzlich willkommen auf der Webseite für die Bewerbung zur Einstellung in den Schuldienst an berufsbildenden Schulen in Niedersachsen
Dieses Portal gibt Ihnen die Möglichkeit, sich "online" auf ausgeschriebene Stellen an berufsbildenden Schulen zu bewerben. Bewerben können sich Lehramtsbewerberinnen und Lehramtsbewerber für das Lehramt an berufsbildenden Schulen und für das Lehramt an Gymnasien sowie Quereinsteigerinnen und Quereinsteiger.
Bereits im Schuldienst des Landes Niedersachsen unbefristet tarifbeschäftigte oder verbeamtete Lehrkräfte können nicht am Bewerbungs- und Auswahlverfahren teilnehmen. Die gewünschte Versetzung an eine andere Schule kann über das Versetzungs-Portal (Pfeilhttps://www.lv-online.niedersachsen.de) beantragt werden. Eine Bewerbung über das Portal EIS-Online-BBS ist ausgeschlossen.
Lehrkräfte, die nicht gemäß dem ihrer Lehrbefähigung zugeordneten Einstiegsamt oder der entsprechenden Entgeltgruppe eingestellt wurden, können sich in einem gesonderten Verfahren entsprechend der Terminvorgaben zu den Versetzungsverfahren formlos auf dem Dienstweg um eine entsprechende Stelle bewerben. Befristet beschäftigte Lehrkräfte können sich uneingeschränkt über EIS-Online-BBS bewerben.
Vor Eingabe Ihrer Daten müssen Sie sich im Portal registrieren und anmelden. Nach Eingabe Ihrer Bewerbungsdaten drucken Sie sich Ihre Daten aus (automatisch generierte PDF-Datei) und senden diese mit Ihren vollständigen Bewerbungsunterlagen an die jeweilige Schule, bei der Sie sich auf eine Stelle bewerben wollen. Eine weitere Ausfertigung der Bewerbungsunterlagen schicken Sie an die von Ihnen ausgewählte Regionalabteilung der Niedersächsischen Landesschulbehörde.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Handreichungen für Einstellungen an berufsbildenden Schulen. Die Handreichungen finden Sie Pfeilhier.
Das Land Niedersachsen sucht aktuell zur Beschulung von Flüchtlingskindern lehrende Personen (u. a. Theorielehrkräfte mit dem Lehramt für berufsbildende oder allgemein bildende Schulen, pensionierte Lehrkräfte oder Lehramtsstudentinnen und -studenten).
Im Rahmen der Bewerbung um eine Einstellung in den niedersächsischen Schuldienst können Bewerberinnen und Bewerber für Theoriestellen erklären, ob sie für den Abschluss von Verträgen für die Beschulung von Flüchtlingskindern zur Verfügung stehen. Die Einsatzbereitschaft kann auf bestimmte Landkreise bzw. kreisfreie Städte regional beschränkt werden.
Unabhängig von einer Bewerbung um die Einstellung in den niedersächsischen Schuldienst können z. B. pensionierte Theorielehrkräfte nach Registrierung angeben, ob sie für die Beschulung von Flüchtlingskindern zur Verfügung stehen.
Für die Erstellung einer Onlinebewerbung ist eine Anmeldung erforderlich.
Falls Sie noch keine Benutzerkennung haben, registrieren Sie sich bitte zunächstPfeilhier.
Sofern Sie bereits registriert sind, können Sie sichPfeilhier anmelden.
Alle zurzeit ausgeschriebenen Stellen sehen Sie Pfeilhier.